Login

News aus Osnabrück: Ergiebige Sammelaktion

11. Stadtputztag Osnabrück

Auch in diesem Jahr hat sich eine kleine Gruppe von Klimabotschafter:innen erneut auf den Weg gemacht und im Rahmen des 11. Stadtputztages Osnabrück die Natur von Müll aller Art - und Größe - befreit. Die Route entlang der Nette und der Vehrter Landstraße ist inzwischen fest etabliert und den meisten bekannt. Hochmotiviert haben Sabine Adamaschek, Simon Clausing, Tanja Jettkant, Uta Szag und Lea de Vries unter der Leitung von Birgit Rademacher also am Samstag, dem 17. September, zu den Handschuhen und Müllzangen gegriffen.

Bereits nach wenigen Metern konnten zusätzlich zum Verpackungsmüll und den vereinzelten Glasflaschen die ersten großen Funde geborgen werden: zwei Drahtzäune und ein Fahrrad. Letzteres leider nicht mehr funktionstüchtig. Später gesellten sich durch das genaue Spähen ins Gebüsch an der Vehrter Landstraße auch ein Aktenkoffer, ein alter Nähtisch und sogar ein Fenster dazu.

Dank des tollen Wetters war außerdem ein kleines Picknick auf der Hälfte der Strecke möglich. Pizzaschnecken, Kuchen und warme Getränke erwiesen sich als hervorragende Energiequelle und machten es mit möglich, die gute Laune zu Beginn über insgesamt drei Stunden aufrecht zu erhalten.

 

Foto: Die Gruppe der Klimabotschafter:innen nach erfolgreicher Sammelaktion, hinter der Kamera: Simon Clausing

Fotoquelle: Stadt Osnabrück, Birgit Rademacher (17.09.2022)