Login

News: Neue Walking-Bus-Route zur Katharinaschule

Sicher und klimafreundlich zur Schule

Um die Anzahl der Elterntaxis sowie die gefährlichen Verkehrssituationen morgens vor der Katharinaschule zu reduzieren, läuft seit dem Schuljahr 2018/2019 ein Walking Bus vom Berliner Viertel zur Katharinaschule. In diesem Schuljahr ist nun eine zweite Linie ins Leben gerufen worden. Sie führt von der Karlstraße über die Franksmannstraße zur Katharinaschule. Klimaschutzmanager Stefan Sprenger hat die Schülerinnen und Schüler und die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bei ihrer morgendlichen Tour nun einmal begleitet.

Startpunkt ist um 7:35 Uhr am Kolpingplatz an der Großen Straße. Dort empfängt Kristin Belzer die ersten Kinder. Sie ist eine von insgesamt zwölf Helferinnen und Helfern, die die neue Walking-Bus-Route ins Leben gerufen haben. Zwei Ehrenamtliche pro Tag begleiten die Kinder dabei auf ihrem Weg zur Schule, damit diese nicht von den Eltern mit dem Auto gebracht werden müssen, aber trotzdem sicher dort ankommen. Denn diese beiden Punkte, die Sicherheit und die Reduzierung der Elterntaxis, sind zwei der Hauptanliegen beim Walking Bus.

Weitere Helferinnen und Helfer gesucht

„Nun fehlt noch eine südliche Route, die das Gebiet zwischen Hügelstraße, Bennostraße, Nasse Heide und Boerskamp erschließt“, beschreibt Sprenger das Ziel. „Dann würde ein Großteil der Schülerinnen und Schüler in einem Walking Bus zur Schule kommen können.“

Aus diesem Grund werden weiterhin ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für den Walking Bus gesucht. Wer diesen als Schulwegbegleiter unterstützen möchte, kann sich bei Stefan Sprenger unter Telefon 05407 888-740 oder per E-Mail an stefan.sprenger@wallenhorst.de melden.

Bild: Quelle Gemeinde Wallenhorst