Login

Veranstaltung: "Was der Wald flüstert"

Erzählen in der Natur

Wald, Wiesen, Bäche stecken voller Geschichten. Mit allen Sinnen begeben wir uns auf eine abenteuerliche Suche. Knorrige Bäume, Tierspuren, Gerüche oder weiches Moos eignen sich hervorragend, um der Fantasie Flügel zu verleihen. Wer wohnt in dem Astloch? Wer oder was ist eigentlich ein Drabbeldü? Wohin führt uns diese Ameisenstraße?

Fragen über Fragen und die Antworten finden wir in selbsterfundenen Geschichten. Die reizüberflutete Gegenwart fördert ein oberflächliches Wahrnehmen unserer Umwelt. Die Natur ist ein guter Lehrmeister, was Verlangsamung und Rhythmus angeht, denn alles hat seine Zeit.

Das mündliche Erzählen stellt ein wichtiges Instrument zur Sprechentwicklung und -förderung von Kindern dar. Erzählen und Zuhören hilft einer überbordenden medialen Bilderwelt eigene Bilder und Ideen entgegen zu setzen. Der Kurs zeigt neue Möglichkeiten des freien Erzählens in Verbindung mit Bewegungsspielen und Sinnesschulung im Freien.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Erzählen von Geschichten an ausgesuchten Orten
  • Sinnesübungen und Natur erleben
  • Kinder aktiv in die Erzählung miteinbeziehen
  • Vertrauen in die eigenen Ideen und Impulse
  • Übungen zum bildhaften Erzählen
  • Spielerische Methoden und Zugänge Geschichten zu erfinden
  • konkrete Umsetzung in der eigenen pädagogischen Praxis.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung

Kursnr.: A54302

Dozentin: Susanne Tiggemann

Datum: Donnerstag, der 28. April 2022 von 09:00 bis17:00 Uhr

Ort: FABI Osnabrück; Großer Saal, Ebene 1 B, Große Rosenstraße 18, 49074 Osnabrück

Kosten: 96,00 € inkl. Verpflegung

Veranstalter: Kath. Familien-Bildungsstätte Osnabrück e.V. mit Caritasverband für die Diözese Osnabrück und dem Familien- & Kinderservicebüro Osnabrück

Teilnahme: eine Anmeldung ist hier erforderlich