Login

News - Aktuelles rund um das Thema "Klimaschutz"

Klein aber dein

Klein aber dein - Der Stadtbibliothek stehen 100.000 € zur Verfügung, um eine Tiny Library für Jugendliche zu bauen. Das wollen sie gemeinsam mit Jugendlichen machen, damit es ein Ort wird, der für euch perfekt ist. Die Stadtbibliothek möchte mit und für Jugendliche eine neue Bibliothek in einem Tiny House, einem winzigen Haus auf planen und bauen.

Das ist eine ganz besondere Chance: Gestaltet mit der Stadtbibliothek einen Raum, in dem ihr entspannen, arbeiten, Gleichgesinnte treffen oder euch inspirieren lassen könnt. Bringt eure Wünsche und Ideen ein. Wenn ihr zwischen 14 und 19 Jahren alt seid, beantwortet bis zum 13. Dezember wenige Fragen. Teilt diese Umfrage gerne mit anderen. Jede Antwort hilft uns, die richtige Bibliothek für euch zu bauen.

Die Umfrage dauert etwa 5 Minuten. Alle Angaben werden natürlich anonymisiert ausgewertet. Den Link zur Umfrage findet ihr hier.

Teens only - Eine Bibliothek nur für Jugendliche gibt es in Osnabrück noch nicht. Das ändern wir jetzt gemeinsam mit euch. Was braucht ihr? Was wünscht ihr euch von der Grünen Jugendbibliothek? Ihr bestimmt, was hier passiert. Macht die Tiny Library zu eurem neuen place to be.

Tiny ganz groß - Der Tiny House-Trend zeigt: Weniger ist oft mehr. Winzige Häuser haben riesige Möglichkeiten. Und vermeintlich Kleines kann eine ganz große Wirkung haben – das beweist vor allem Greta Thunberg. Alles was es braucht, ist eine zündende Idee. Eure Ideen hat sonst niemand. Vielleicht sind sie der zündende Funke für etwas Großes.

Grün ist nicht nur eine Farbe – in der neuen Jugendbibliothek soll sich alles um das Thema Nachhaltigkeit drehen. Das betrifft Bauweise, Medien und Veranstaltungen. Der Fachdienst Umweltplanung der Stadt Osnabrück unterstützt und berät uns hier bei allen Vorhaben.

Die Grüne Jugendbibliothek ist eines von bundesweit 28 Projekten, die die Kulturstiftung des Bundes in ihrem Fonds „hochdrei – Stadtbibliotheken verändern“ fördert. Weitere Informationen zu diesem Programm unter www.kulturstiftung-bund.de/hochdrei.

Weitere Infos rund um das Projekt:

Ansprechpartnerin: Fragen und Anregungen, Lust mitzumachen? Einfach melden bei Carolin Busch, busch@osnabrueck.de, 0541 – 323 3493 

Weiterlesen

Podcasts über nachhaltiges Nachtleben

Clubtopia goes Podcast! Clubtopia hat die letzten Monate dafür genutzt, in verschiedenen Podcasts über nachhaltiges Nachtleben zu sprechen - informativ und corona-safe zugleich.

Ihr hört Clubtopia im:

  • Transmission Podcast - Transmission ist eine Initiative, die sich mit der politischen Dimension des Dancefloors beschäftigt. In Folge #2 des Podcasts geht es um Nachhaltigkeit: Clubtopia diskutiert mit anderen Gästen aus Kunst und Nachtleben über Klimagerechtigkeit, Inklusion und Greenwashing. Hier könnt ihr zuhören!
  • Change & Perspective - Dieser Podcast bietet dir Perspektivwechsel für ein bewusstes Leben auf Reise und im Alltag. Moderatorin Kathrin sucht nach nachhaltigen Lösungen und hat mit uns über Veränanderungen in der Clubwelt gesprochen. Hier gehts zur Folge "Feiern, als ob es ein Morgen gibt!"
  • Fairquatscht - Bei Fairquascht betrachtet Moderatorin Marisa Becker alles durch die grüne Brille: Textilproduktion, Kindererziehung und eben auch Nachtleben. Sie hat uns einige spannende Fragen zu grünen Events gestellt. Den Podcast findet ihr bald hier!
Weiterlesen

Märchenexkursion

„Täglich kleiner wird der Bogen, denn die Sonne kommt gezogen. Morgens wird es später hell. Abends naht das Dunkel schnell.“

Licht – Dunkelheit! Von der Finsternis zum Licht: Licht bringen – Licht sein – Licht in meinem eigenen Leben. Davon erzählen die Märchen auf einer Wanderung um den Düingberg.

Kosten: Erwachsene: 4 Euro / Kinder: 2 Euro

Datum: Samstag, 12. Dezember, 16:30 Uhr, ca. 2,5 Stunden

Treffpunkt: Wanderparkplatz Düingberg, Ehrenmal Düingdorf, Nähe Düingdorfer Str. 41, 49328 Melle

Naturführerin: Christa Möller

Anmeldung: Die Vorabanmeldung zu jeder Führung ist verpflichtend und erfolgt direkt bei dem im Veranstaltungsangebot auf Seite 1 genannten Naturführer bzw. Naturführerin.

Laternen können mitgebracht werden

Weiterlesen

mit Dieter Plaßmeyer

Die wohltuende und heilsame Kraft und Atmosphäre des Waldes hilft uns bei der Entschleunigung und beim Stressabbau. Wir nehmen keine Abkürzung, sondern genießen einen großzügigen Umweg. Shinrin Yoku oder auch Waldbaden hat in Japan seit 1982 nicht nur Tradition, sondern gilt dort sogar als Medizin und ist eine staatlich geförderte Maßnahme zur präventiven Förderung der Gesundheit.

Waldbaden hat zahlreiche positive Auswirkungen auf die Gesundheit: Waldbaden reduziert nachweislich Stress, verbessert den Schlaf und sorgt für innere Ruhe und Erholung. Es erhöht die Aktivität von natürlichen Killerzellen. Diese Immunzellen haben eine wichtige Rolle bei der Abwehr von Bakterien, Viren und Tumoren, was auf eine mögliche präventive Wirkung auf Krebs hindeutet. Es senkt den Blutdrucks, verringert die Pulsfrequenz und führt zu einer niedrigeren Konzentration des Stresshormons Cortisol. Bei Depressionen und Burnout kann das Waldbaden ebenfalls eine präventive Wirkung haben.

Dieter Plaßmeyer ist zertifizierter Waldbademeister und Klimabotschafter.

Datum: Sonntag, der 13. Dezember 2020 von 11:00 bis 14:00 Uhr

Treffpunkt: Wanderparkplatz zum Hochholz /Waldstraße, 49129 Georgsmarienhütte

Kosten: 19 Euro pro Person

Anmeldung: Eine Anmeldung ist hier oder telefonisch unter: 0541-20058555 erforderlich.

Weiterlesen

Waldexkursion

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – die vier Jahreszeiten sind uns allen wohlvertraut. Ich lade Sie ein, mit offenen Augen die jeweiligen Veränderungen in der Natur wahrzunehmen. Unterwegs erzähle ich Ihnen gern Wissenswertes und Vergnügliches über die herrlichen Waldgebiete im Kellenberg.

 

Kosten: Erwachsene: 4 Euro / Kinder: 2 Euro

Datum: Samstag, 19. Dezember, 9:00 Uhr, ca. 3 bis 4 Stunden

Treffpunkt: Wanderparkplatz Huntetal, Nahe Sägewerk,Huntetalstraße, 49328 Melle

Naturführer: Dr. Manfred Kloweit-Herrmann

Anmeldung: Die Vorabanmeldung zu jeder Führung ist verpflichtend und erfolgt direkt bei dem im Veranstaltungsangebot auf Seite 1 genannten Naturführer bzw. Naturführerin.

Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung

Weiterlesen

Gesund durch den Winter mit Kräutern aus dem Naturgarten

Schon im ausgehenden Sommer und Herbst können Kräuter und Früchte aus dem Naturgarten gesammelt und getrocknet werden. Diese können wir gemeinsam zu herrlichen Duftpot-pourris, Kräutersäckchen und Teemischungen verarbeiten.

Gleichzeitig lernen wir die Wirkungsweisen dieser Pflanzen kennen.

Datum: Samstag,den 19.12., 14-17 Uhr

Kosten: 15 € (zzgl. 7 € Materialkosten)

Veranstaltungsort: Alle Veranstaltungen des Museumsgartens finden, wenn nicht gesondert angegeben, im Museumsgarten oder in den Wintermonaten in den Räumen des Museums am Schölerberg statt. Treffpunkt ist immer das Foyer im Museum.

Veranstalter: Museum am Schölerberg Natur und Umwelt • Planetarium Umweltbildungszentrum, Klaus-Strick-Weg 10, 49082 Osnabrück

Anmeldung für Gartenworkshops: eine Anmeldung ist erforderlich! entweder telefonisch unter: 0541/323-7000 oder per E-Mail unter info@museum-am-schoelerberg.de

Max. Teilnehmerzahl: 15

Weiterlesen

mit Dieter Plaßmeyer

Die wohltuende und heilsame Kraft und Atmosphäre des Waldes hilft uns bei der Entschleunigung und beim Stressabbau. Wir nehmen keine Abkürzung, sondern genießen einen großzügigen Umweg. Shinrin Yoku oder auch Waldbaden hat in Japan seit 1982 nicht nur Tradition, sondern gilt dort sogar als Medizin und ist eine staatlich geförderte Maßnahme zur präventiven Förderung der Gesundheit.

Waldbaden hat zahlreiche positive Auswirkungen auf die Gesundheit: Waldbaden reduziert nachweislich Stress, verbessert den Schlaf und sorgt für innere Ruhe und Erholung. Es erhöht die Aktivität von natürlichen Killerzellen. Diese Immunzellen haben eine wichtige Rolle bei der Abwehr von Bakterien, Viren und Tumoren, was auf eine mögliche präventive Wirkung auf Krebs hindeutet. Es senkt den Blutdrucks, verringert die Pulsfrequenz und führt zu einer niedrigeren Konzentration des Stresshormons Cortisol. Bei Depressionen und Burnout kann das Waldbaden ebenfalls eine präventive Wirkung haben.

Dieter Plaßmeyer ist zertifizierter Waldbademeister und Klimabotschafter.

Datum: Sonntag, der 27. Dezember 2020 von 11:00 bis 14:00 Uhr

Treffpunkt: Wanderparkplatz zum Hochholz /Waldstraße, 49129 Georgsmarienhütte

Kosten: 19 Euro pro Person

Anmeldung: Eine Anmeldung ist hier oder telefonisch unter: 0541-20058555 erforderlich.

Weiterlesen

Zum Jahresbeginn ist die optimale Zeit, sich auf den Garten mit Ideen und Planungen vorzubereiten. Zusammen mit einer Landschaftsplanerin wird es an...

Zum Jahresbeginn ist die optimale Zeit, sich auf den Garten mit Ideen und Planungen vorzubereiten. Zusammen mit einer Landschaftsplanerin wird es an diesem Tag darum gehen, welche kleinen Veränderungen und Maßnahmen Ihren Garten zu einem naturnahen Paradies für Tiere und Menschen machen können. Mit etwas Pflanzenkunde wird auch für Ihren Garten eine Pflanzenliste zusammengestellt.

Eine Veranstaltung der VHS (Seminar 20B7320)  in Kooperation mit Lega S; Dozentin: Doris Kube

Zeit: Samstag von 14:00 bis 18 Uhr

Ort: Nackte Mühle, Östringer Weg 18, 49090 Osnabrück Kosten: 20 Euro

Anmeldung: unter Lega S,Tel.: 0541 / 61877 oder per E-Mail: info(at)lega-s.de

Wichtiger Hinweis: Bitte mitbringen: grobe Skizze Ihres Gartens

Weiterlesen