Login

News - Aktuelles rund um das Thema "Klimaschutz"

Erkunden Sie auf zwei Rädern unter fachkundiger Leitung die schöne Landschaft und Umgebung in und um Bad Laer. Die ca. 3 1/2- stündige Radwanderung...

Erkunden Sie auf zwei Rädern unter fachkundiger Leitung die schöne Landschaft und Umgebung in und um Bad Laer. Die ca. 3 1/2- stündige Radwanderung führt abseits der Hauptwege durch schöne Landschaften und flaches Gelände.

Fahrräder können Sie bei Bedarf in Ihrer Unterkunft, bei Zweiradservice Muhlack in der Iburger Straße 5 oder bei Pott Elektromobilität am Heideweg 12 ausleihen.

Datum: Dienstag, den 20. Oktober ab 14 Uhr

Kosten: ohne Kurkarte 3,00 €, mit Kurkarte frei

Ort: Treffpunkt am Brunnen; Thieplatz, 49196 Bad Laer

Anmeldung: Sichern Sie sich Ihren Platz und melden Sie sich vorab an in der Tourist-Information, Tel.: 05424 2911-88. Sollten Sie spontan teilnehmen wollen, ist das Mitführen eines persönlichen Kontaktbogens erforderlich!

Maximale Teilnehmerzahl 19 Personen.

Es ist zwingend notwendig für eine Einkehr den Mund-Nasen-Schutz zu nutzen. Die vorgeschriebenen Mindestabstände bitte unbedingt einhalten!

Weiterlesen

Symposium zum DBU Deutschen Umweltpreis

Der aktuelle Rohstoff- und Ressourcenverbrauch ist nicht nachhaltig und überschreitet die Belastungsgrenzen der Erde. Der zunehmende Hunger nach Ressourcen und die Verknappung einzelner Rohstoffe sind oftmals die Ursache für Konflikte, Migration, Umweltzerstörung und unmenschliche Arbeitsbedingungen. Den Ressourcenbedarf deutlich zu verringern ist daher ein zentrales Nachhaltigkeitsziel. Doch derzeit gelangt nur ein kleiner Teil der eingesetzten Rohstoffe über den Lebenszyklus eines Produktes wieder in den Produktionsprozess zurück. Von einer echten Kreislaufwirtschaft sind wir noch weit entfernt. Circular Economy bezeichnet eine systemisch gedachte, ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft unter Berücksichtigung von ökologischen und ökonomischen Zielen.

Aber wie erreichen wir ein System, in dem Produkte lange und effizient genutzt und anschließend weitgehend stofflich verwertet werden? Sind technische und produktorientierte Ansätze allein ausreichend für einen Wandel hin zu mehr Zirkularität? Welche Rolle spielt die gesellschaftliche Dimension? Inwieweit müssen Produktions- und Konsummuster nachhaltiger gestaltet und kreislauforientierte gesellschaftliche Praktiken im Sinne einer „Circular Society“ etabliert werden? Wie gelingt es, technische und sozio-ökonomische Innovationen gemeinsam zu entwickeln? Welche Chancen bieten dabei die Digitalisierung und innovative Geschäftsmodelle?

Diese Fragen diskutieren wir beim Symposium zum DBU Deutschen Umweltpreis 2020 aus nationaler und internationaler Perspektive mit Vertreter*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und der Zivilgesellschaft. Wr freuen uns auf Ihr Interesse.

Programm

Begrüßung: Alexander Bonde, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

Impuls: Peter Börkey, Organisation für wirtschafliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Diskussion: Dr. Henning Wilts / Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH / Prof. Vera Susanne Rotter / Technische Universität Berlin / Christian Schiller / CEO cirplus GmbH / Barbara Lersch / Hans Sauer Stiftung / Dr. Maximilian Hempel / Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Sidekick: Annika Trappmann, Trägerin DBU Deutscher Umweltpreis 2020

Offene Fragerunde

Anmeldung: Anmeldemöglichkeit zum Symposium finden Sie hier.

Zeit: 20. Oktober 2020, 14 Uhr

Weiterlesen

Vortrag mit anschließender Führung durch die Agrobiodiversitätsanlage und Verkosten von "food for future".

Eintritt: frei
Datum: Mittwoch, 21....

Vortrag mit anschließender Führung durch die Agrobiodiversitätsanlage und Verkosten von "food for future".

Eintritt: frei
Datum: Mittwoch, 21. Oktober, 18:30 Uhr
Ort: Botanischer Garten Osnabrück, Helikoniensaal im Bohnenkamp-Haus, Albrechtstraße 29

Weiterlesen

Enjoy the morning - Achtsam in den Tag Wir nehmen uns in der beruhigenden Umgebung des Kurparks 45 Minuten Zeit, um uns auf uns selbst zu...

Enjoy the morning - Achtsam in den Tag Wir nehmen uns in der beruhigenden Umgebung des Kurparks 45 Minuten Zeit, um uns auf uns selbst zu fokussieren. Unter Anleitung einer ausgebildeten Natur- und Achtsamkeitstrainerin konzentrieren wir uns mithilfe kleiner Übungen auf den Moment.

Gestärkt und voller Elan starten wir gemeinsam in den Tag.

Kein Equipment erforderlich.

Anmeldung: Sichern Sie sich vorab Ihren Platz: Reservierung in der Tourist-Information, Tel. 05424 2911-88, Glandorfer Straße 5

Datum: Samstag, den 24. Oktober ab 8:00 Uhr

Max. Teilnehmerzahl: 15 Personen

Kosten: 2,50 €, mit Gästekarte 2 €

Es gelten die aktuellen Abstands und Hygienevorschriften!

Ort: an der Mühle im Kurpark; An der Kurgartenallee 1, 49196 Bad Laer

Weiterlesen

Kreativ-Exkursion

Bei einer Wanderung durch die Meller Berge sammeln wir Material wie Fruchtstände, Blätter, Moose und Rinden. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, unter fachkundlicher Anleitung daraus einen Strauß oder Tür- bzw. Tischkranz zu gestalten, um sich so etwas Natur mit nach Hause zu nehmen.

Kosten: Erwachsene: 4 Euro / Kinder: 2 Euro

Datum: Samstag, den 24.10.2020 | 14.00 Uhr  ca. 2 – 3 Stunden

Naturführerin: Dagmar Stachorra

Ort: Wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Das Material wird separat abgerechnet. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldung: Die Vorabanmeldung zu jeder Führung ist verpflichtend und erfolgt direkt bei dem im Veranstaltungsangebot auf Seite 1 genannten Naturführer bzw. Naturführerin. Anmeldung bei Dagmar Stachorra unter der Tel. 0152/26220672

Weiterlesen

mit Maria Anna Schröder

Wir genießen noch einmal die Farbenpracht und den letzten Hauch des Sommers mit allen Sinnen. Auch wenn dabei eventuell ein Gefühl von Wehmut mitschwingt, ist uns bewusst, dass jede Jahreszeit zum Kreislauf der Natur gehört. Wer achtsam und ganz bewusst in den Wald geht, kann sich seinem Zauber nicht entziehen.

Kommen Sie mit Maria Anna Schröder, unserer zertifizierten Kursleiterin, auf diese Reise und lernen Sie die wohltuende Wirkung des Waldes kennen.

Kosten: Eintritt inkl. Baumwipfelpfad: Erwachsene 16,00 € (- 5,00 € Rabatt mit Jahreskarte), Kind 6-17 J.) 10,00 € (-3,00 € Rabatt mit Jahreskarte), Eintritt: 8 €

Zeit: Samstag, 24. Oktober 2020 , ab 14:00 Uhr

Ort: TERRA.vita Pavillon am Baumwipfelpfad, Bad Iburg (Philipp-Sigismund-Allee, 49186 Bad Iburg)

Anmeldung: Anmeldung vorab erforderlich an der Kasse des Baumwipfelpfades 05403 404 810 oder per Mail an: anmeldung@baumwipfelpfad- badiburg.de unter Angabe des Namens, der Teilnehmerzahl und Telefonnummer.

Hinweis: Wir bitten Sie, während des Waldbadens einen Mindestabstand von 2m einzuhalten.

Veranstalter/Infos: Baumwipfelpfad Bad Iburg UG, Tel. 05403 404-802, baumwipfelpfad-badiburg.de

Weiterlesen

Die wahre Geschichte des Schweizer Umweltaktivisten Bruno Manser, der mit den Ureinwohnern Borneos gegen die Abholzung des Dschungels kämpfte.

Die wahre Geschichte von Bruno Manser.

1984: Auf der Suche nach einer Erfahrung jenseits der Oberflächlichkeit der modernen Zivilisation reist Bruno Manser in den Dschungel von Borneo und findet sie beim nomadischen Stamm der Penan. Die Begegnung verändert sein Leben für immer. Als die Penan von massiver Abholzung bedroht werden, nimmt Manser den Kampf gegen die Waldzerstörung mit einem Mut und einem Willen auf, die ihn zu einem der berühmtesten und glaubwürdigsten Umweltschützer seiner Zeit machen.

Datum: Sonntag 25.10. ab 11.30 Uhr

Veranstalter/Ort: Cinema Arthouse, E.M.Remarque-Ring 16, 49074 Osnabrück

Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650

Weiterlesen

Bei den geführten Wanderungen lernen Sie Spannendes über Bad Laer und die Landschaft in und um den Blomberg kennen. Wenn Sie die reizvolle Umgebung...

Bei den geführten Wanderungen lernen Sie Spannendes über Bad Laer und die Landschaft in und um den Blomberg kennen. Wenn Sie die reizvolle Umgebung unseres Heilbades nicht allein erkunden wollen, können Sie sich unserer "Geführten Wanderung" anschließen.

Bitte denken Sie an bequemes Schuhwerk. Bitte auf einen Mindestabstand von 2 Metern achten!!

Kosten: 1,00 €, mit Kurkarte frei

Datum: Montag, der 26. Oktober um 14 Uhr

Anmeldung: bis 12 Uhr in der Tourist-Info (Tel.: 05424 / 2911-88; touristinfo@bad-laer.de) mit Name und Telefonnummer!

Ort: Treffpunkt ist am Brunnen, Thieplatz, 49196 Bad Laer

Weiterlesen

Die Hochschule Osnabrück veranstaltet zusammen mit dem Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik (DIL) e.V. jährlich einen Karrieretag für...

Die Hochschule Osnabrück veranstaltet zusammen mit dem Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik (DIL) e.V. jährlich einen Karrieretag für Studierende, Absolventinnen und Absolventen, Unternehmen und Fachkräfte der Lebensmittelbranche. Neben Fachvorträgen und Diskussionsrunden besteht das Programm aus einer Unternehmensmesse, auf der sich die lebensmittelproduzierende Branche präsentiert sowie Projektvorstellungen von Studierenden der Hochschule Osnabrück.

Das Fachprogramm und die Unternehmensmesse bieten den Studierenden, Absolventinnen und Absolventen sowie Fachkräften aus der Lebensmittelindustrie eine attraktive Plattform, die den direkten Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis ermöglicht.

Im Oktober 2020 wird der FOOD FUTURE DAY gemeinsam mit der innovate! stattfinden.

FOOD FUTURE DAY: Mittwoch, 28. Oktober 2020 (online-Veranstaltung)

innovate!: Donnerstag, 29. Oktober 2020 (online-Veranstaltung)

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

 

Anmeldung zum FOOD FUTURE DAY 2020: Sie können sich hier zum FOOD FUTURE DAY 2020 anmelden.

Weiterlesen

Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind die beiden treibenden Themen unserer Zeit. Die digitalen Bausteine bieten KMU einen einfachen und praxisnahen...

Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind die beiden treibenden Themen unserer Zeit. Die digitalen Bausteine bieten KMU einen einfachen und praxisnahen Einstieg.

 Eine (digitale) Kreislaufwirtschaft ermöglicht Rohstoffe einzusparen und die (Import)Abhängigkeit von Rohstofflieferanten zu reduzieren. Wie diese Art des Wirtschaftens funktioniert und welche Rolle dabei dig. Technologien spielen zeigt der Baustein.

Gemeinsam wollen wir Zukunft gestalten

Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind die beiden Themen unserer Zeit und können - zusammen gedacht - ökologische, soziale und ökonomische Vorteile für Unternehmen schaffen. Als Zukunftsthemen erscheinen sie oft zu groß für ein einzelnes Unternehmen - dabei gibt es einfache Möglichkeiten und kleine Stellschrauben, die Unternehmen zukunftsfähiger und resilienter aufstellen lassen.

Im vierten Event in der Reihe Bausteine im Dialog widmen wir uns dem Thema der digitalen Kreislaufwirtschaft. Die Kreislaufwirtschaft ermöglicht eine Reduzierung der (globalen) Inanspruchnahme von (fossilen) Ressourcen, kann die Unabhängigkeit erhöhen und Materialkosten senken. Das Event wird voraussichtlich durch Beispielen und Expertise aus der Baubranche bereichert. Wir wollen mit Ihnen und unseren Referierenden die Nachhaltigkeitspotenziale der Wirtschaftsweise diskutieren und die verschiedenen Facetten beleuchten.

Was sind die nachhaltig.digitalen Bausteine:

Wie lassen sich digitale Innovationen, Prozesse oder Konzepte für nachhaltiges Wirtschaften einsetzen? Um den Einstieg für Sie und Ihr Unternehmen so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir nachhaltig.digitale Bausteine mit praktischen Ansatzpunkten für kleine und mittlere Unternehmen zusammengestellt, die wir ab Juli Monat für Monat vorstellen werden. Die Sammlung der Bausteine umfasst verschiedenste Themen – von digitalen Technologien, wie dem 3D-Druck, bis hin zu Aspekten, wie der digitale Wandel im Unternehmen ressourcensparsam gestaltet werden kann – unter dem Baustein Green IT.

Im Netzwerk voneinander lernen und sich gegenseitig (be)stärken: Die Bausteine sollen ein hohes Übertragungspotenzial auf unterschiedlichste Bereiche, Betriebe und Branchen ermöglichen – welches wir in den Praxisbeispielen und der Diskussion mit unserem Netzwerk herausarbeiten wollen. Alle Bausteine sind so aufgebaut, dass sie einen umfassenden Blick auf die Themen und die Umsetzung geben. Zusätzlich liefern wir Fakten, die zukünftige Marktpotenziale aufzeigen. Jeder Baustein ist mit anderen Bausteinen kombinierbar und andockfähig, so dass Sie die Lösungsansätze individuell auf Ihr Unternehmen zuschneiden können. Weitere Bausteine und unsere Eventreihe hier.

nachhaltig.digital ist ein Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und des Bundesdeutschen Arbeitskreises für umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V. Die Kompetenzplattform für Nachhaltigkeit und Digitalisierung im Mittelstand möchte dabei unterstützen, Aspekte der Nachhaltigkeit in digitale Änderungs- und Innovationsprozesse einzubeziehen. Primär mit und für den Mittelstand werden Dialoge unterstützt, Ideen vernetzt und über Branchengrenzen hinweg konkrete Lösungsansätze entwickelt. nachhaltig.digital ist der Ort für Ideen, Produkte, Lösungen, Inspiration und Diskussion – digital und analog, online und offline, virtuell und vor Ort.

Programm

Begrüßung durch Jan Rüter, nachhaltig.digital / Moderation

Kurzimpuls Prof.in Dr.in Angelika Mettke, Leiterin Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Einblick in die Praxis Dominik Campanella, restado UG

Diskussionsrunde und Rückfragen

Zeit: 29. Oktober 2020, 12 Uhr

Anmeldung: Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Weiterlesen