Login

News - Aktuelles rund um das Thema "Klimaschutz"

Was kann eine Stadt tun?

Der neunte Teil der Vortragsreihe "Klimawandel und Klimaschutz". Sie wird gemeinsam vom Lehrstuhl für Verhaltensbiologie und der Alexander von Humboldt-Professur für Umweltökonomie der Universität Osnabrück sowie von der Hochschule Osnabrück organisiert. Auch die Scientists For Future Osnabrück beteiligen sich aktiv.

Dozent: Prof. Dr. Pascale Cancik | Universität Osnabrück, Fachbereich Rechtswissenschaften

Das gesamte Programm finden Sie auf dem Handzettel.

Eintritt: frei
Datum: Mittwoch, 22. Januar, 19 - 21 Uhr
Ort: Universität Osnabrück, Kolpingstraße 7, Raum 01/E01 - 02

Weiterlesen

Wir laden Sie ein, sich über die neusten Entwicklungen des Gartens und über Pflanzenbesonderheiten zu informieren - passend in der Mittagspause!

Eint...

Wir laden Sie ein, sich über die neusten Entwicklungen des Gartens und über Pflanzenbesonderheiten zu informieren - passend in der Mittagspause!

Eintritt: frei
Datum: Donnerstag, 23. Januar, 13 - 13:45 Uhr
Treffpunkt: Botanischer Garten Osnabrück, an der Linde des Haupteinganges, Albrechtstraße 29

Weiterlesen

Veganer essen nur Salat? Oder gibt es da noch etwas anderes? Wer Fleisch, Ei und Milchprodukte weglässt, kann so viel Neues entdecken! Wir bereiten...

Veganer essen nur Salat? Oder gibt es da noch etwas anderes? Wer Fleisch, Ei und Milchprodukte weglässt, kann so viel Neues entdecken! Wir bereiten aus Seitan, Seidentofu, Cashewmus und Co. leckere kleine Gerichte zu und entdecken so die Köstlichkeiten der veganen/vegetarischen Küche.

Wichtiger Hinweis: Geschirrtuch, Schürze, Behälter für evtl. Reste bitte mitbringen. Um pünktliches Erscheinen wird gebeten!

Gebühr: 30 € inkl. Kosten für Zutaten
Datum: Donnerstag, 23. Januar 2020, 18:00 - 21:00 Uhr
Ort: Hauptschule Innenstadt, Hakenstr. 10/11, Küche, 49074 Osnabrück

Weiterlesen

In Deutschland werden jedes Jahr unglaublich viele Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Doch vieles davon ist noch gut. Zum einen fragen wir uns, wie wir...

In Deutschland werden jedes Jahr unglaublich viele Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Doch vieles davon ist noch gut. Zum einen fragen wir uns, wie wir so planen, einkaufen und kochen, dass wenig weggeschmissen werden muss. Zum anderen erleben wir, was man mit Lebensmitteln alles zubereiten kann, die schon über dem Mindesthaltbarkeitsdatum sind oder vermeintlich ungenießbar. Am Ende steht natürlich ein gemeinsames Abendessen.

Bettina Landwehr, die sich bei foodsaver Osnabrück engagiert, nimmt uns mit in die Welt des nachhaltigen Kochens.

Anmeldung erforderlich: workshops(at)projekt-friedenskirche.de

Eintritt: frei
Datum: Samstag, 25. Januar 2020, 16 - 21 Uhr
Ort: Bergkirche, Bergstraße 10, 49076 Osnabrück

Weiterlesen

Littera-Lesung von Michael Kopatz im Blue Note

Ist es verlogen, für den Klimaschutz zu demonstrieren, wenn man zugleich regelmäßig in ein Flugzeug steigt? Ist scheinheilig, wer mittags konventionelles Fleisch isst und später mehr Tierwohl einfordert? Nein, meint Michael Kopatz: Politischer Protest ist wichtiger als privater Konsumverzicht. Man kann Selbstbegrenzung fordern, ohne sich selbst zu begrenzen. Ökomoralische Vorwürfe hingegen machen schlechte Stimmung und bewirken gar nichts.

Mit kurzweiligen Alltagsgeschichten zeigt der Autor, wie sich die Strukturen ändern müssen, damit Öko zum Normalfall wird. Die Produkte im Supermarkt können nachhaltiger werden, ohne dass sich jede und jeder über das nachhaltigste Produkt oder moralisch korrekten Konsum den Kopf zerbrechen muss. Die Verkehrswende ist möglich, ohne persönlichen Verzicht. Und auch Bio für Alle! ließe sich leichterhand ins Werk setzen. Es ist Aufgabe der Politik, die Konsumenten von der Last zu befreien, immer die richtige Entscheidung treffen zu müssen.

Dann käme endlich wieder Bewegung in die politische Debatte der Republik. Denn jetzt wollen viele zeigen, dass sie gegen die Selbstverbrennung des Planeten etwas unternehmen. Statt Nachbarn oder Freunden moralisches Fehlverhalten vorzuwerfen, sollten wir lieber auf die Straße gehen, meint der Autor. So wie es gerade die Friday for Future Bewegung tut. Das hat einen Effekt!!

Eintritt: 7€, VVK 5€

Veranstaltungsort: Blue Note im Cinema-Arthouse, Erich-Maria-Remarque-Ring 16, 49074 Osnabrück

Vorverkauf: Buchhandlung zur Heide, Tel. 0541 350 88 10 oder E-Mail: info(at)buch-zur-heide.de, oder online

Veranstalter/Infos: Buchhandlung Zur Heide, Tel. 0541 35088-0, www.buch-zur-heide.de

Weiterlesen

Was wissen wir aus der umweltpsychologischen Forschung?

Der zehnte Teil der Vortragsreihe "Klimawandel und Klimaschutz". Sie wird gemeinsam vom Lehrstuhl für Verhaltensbiologie und der Alexander von Humboldt-Professur für Umweltökonomie der Universität Osnabrück sowie von der Hochschule Osnabrück organisiert. Auch die Scientists For Future Osnabrück beteiligen sich aktiv.

Dozentin: Prof. Dr. Susanne Menzel-Riedl | Universität Osnabrück, Fachbereich Biologie/Chemie

Das gesamte Programm finden Sie auf dem Handzettel.

Eintritt: frei
Datum: Mittwoch, 29. Januar, 19 - 21 Uhr
Ort: Universität Osnabrück, Kolpingstraße 7, Raum 01/E01 - 02

Weiterlesen

Es müssen nicht immer Chiasamen und Gojibeeren sein. Auch hierzulande lässt sich Superfood finden, das den exotischen Varianten in nichts nachsteht....

Es müssen nicht immer Chiasamen und Gojibeeren sein. Auch hierzulande lässt sich Superfood finden, das den exotischen Varianten in nichts nachsteht. Von Brennnessel über Rote Beete bis Walnuss erfahren Sie anhand von praktischen Beispielen viel Wissenswertes über Ernte, Inhaltsstoffe und die Verwendung der pflanzlichen Multitalente.

Wichtiger Hinweis: Bitte ein Geschirrtuch, eine Schürze und einen Behälter für eventuelle Reste mitbringen. Um pünktliches Erscheinen wird gebeten!

Kursgebühr: 30 € inkl. Kosten für Zutaten
Datum: Donnerstag, 30. Januar 2020, 18:00 - 21:00
Ort: Hauptschule Innenstadt, Hakenstr. 10/11, Küche, 49074 Osnabrück

Weiterlesen

Erleben Sie die Pflanzenschätze des Botanischen Gartens in den nicht-öffentlichen Gewächshäusern: Orchideen, Ameisenpflanzen, Bromelien, Farne. Diese...

Erleben Sie die Pflanzenschätze des Botanischen Gartens in den nicht-öffentlichen Gewächshäusern: Orchideen, Ameisenpflanzen, Bromelien, Farne. Diese Pflanzensammlungen sind für den Besucher normalerweise nicht frei zugänglich und sollen deshalb heute im Mittelpunkt der Führung stehen. Über diese Schönheiten unter Glas erfahren Sie Wissenswertes zum natürlichen Standort sowie botanische Besonderheiten.

Die Sonntags-Spaziergänge im Botanischen Garten finden während der Winterzeit nur am ersten Sonntag eines jeden Monats um 11 Uhr statt.

Eintritt: Erwachsene 4 €, Schüler und Studenten 3 €, Mitglieder des Freundeskreises frei
Datum: Sonntag, 2. Februar, 11 - 12:30 Uhr
Treffpunkt: Botanischer Garten, Eingang Albrechtstraße 29

Weiterlesen

Der elfte und letzte Teil der Vortragsreihe "Klimawandel und Klimaschutz". Sie wird gemeinsam vom Lehrstuhl für Verhaltensbiologie und der ...

Der elfte und letzte Teil der Vortragsreihe "Klimawandel und Klimaschutz". Sie wird gemeinsam vom Lehrstuhl für Verhaltensbiologie und der Alexander von Humboldt-Professur für Umweltökonomie der Universität Osnabrück sowie von der Hochschule Osnabrück organisiert. Auch die Scientists For Future Osnabrück beteiligen sich aktiv.

Dozent: Dipl. Ing. Erich Gueng | Arbeitskreis Klima Billerbeck 51.97°N - 7.29°E

Das gesamte Programm finden Sie auf dem Handzettel.

Eintritt: frei
Datum: Mittwoch, 5. Februar, 19 - 21 Uhr
Ort: Universität Osnabrück, Kolpingstraße 7, Raum 01/E01 - 02

Weiterlesen

Dieses (soziale) Netzwerk für Fach- und Führungskräfte soll verbinden, Stärken bündeln und Kooperationen fördern.

Der Windstammtisch ist ein Treffpunkt für alle, die in der Windenergie-Branche aktiv sind. Hersteller, Zulieferer, Betreiber, Serviceunternehmen sowie Vertreter aus Politik und Medien aber auch alle Gäste sind herzlich eingeladen, in lockerer Atmosphäre bestehende Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen.

Wie gestaltet sich der Abend?

Ab 18 Uhr sind alle Gäste herzlich willkommen. 18:30 Uhr begrüßen die Veranstalter die Gäste und der Sponsor stellt sich kurz vor. Im Anschluss eröffnet er das Buffett und es können in ungezwungener Atmosphäre Gespräche geführt werden. Bisherige Veranstaltungen endeten meist gegen Mitternacht. Dank der Sponsoren ist für das leibliche Wohl aller Teilnehmer gesorgt.

Welche Kosten oder Verpflichtungen ergeben sich?

Keine. Mit der Teilnahme am Stammtisch sind keine Kosten, Mitgliedschaften oder sonstige Verpflichtungen verbunden. Der Abend dient ausschließlich dem Informationsaustausch und der kommunikativen Verknüpfung der Branche.

Der Text ist dem Internetauftritt der Hasewind entnommen. Dort finden Sie weitere Informationen über die vergangenen Stammtische und Kontaktmöglichkeiten.

Eintritt: frei
Datum: Montag, 30. März 2020, ab 18 Uhr
Ort: Hausbrauerei Rampendahl, Hasestraße 35

Weiterlesen