Login

News - Aktuelles rund um das Thema "Klimaschutz"

Stiftung würdigt Bürgerbeteiligung und Klimaschutz

Großartige Neuigkeiten!

Die Stadt Osnabrück wird für ihr Engagement für eine gelungene Stadtentwicklung mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis gewürdigt und als Deutschlands nachhaltigste Großstadt 2020 ausgezeichnet.

Grund für diese Auszeichnung ist unter anderem der Indikatoren-Katalog der Stadt Osnabrück, der es jedem ermöglicht, die Umsetzung der strategischen Stadtziele detailliert zu überprüfen. Insbesondere würdigt die Stiftung die aktive Bürgerbeteiligung in Osnabrück. So konnten die Menschen ihre Ideen zur nachhaltigen Stadtentwicklung beim "Masterplan 100% Klimaschutz" und "Masterplan Innenstadt" einbringen, um nur einige Beispiele zu nehnnen.

Abteilungsleiter für Strategische Stadtentwicklung und Statistik Claas Beckord sagte passend: "Nachhaltigkeit ist in Osnabrück eine Querschnittsaufgabe, an der alle Fachbereiche und vor allem die Bürgerschaft mitwirken. Wir haben daher nicht mit einem, sondern einer Vielzahl von konkreten Projekten, aber auch der strukturellen Verankerung des Themas Nachhaltigkeit gepunktet.“

Auch ihr als Klimabotschafter dürft euch auf die Schulter klopfen! Ein Teil der Auszeichnung beruht auf eurem bzw. unserem Netzwerk, wir sind unheimlich stolz!

Eine solche Auszeichnung gibt uns Bestätigung in dem was wir machen aber auch den Ansporn, sich in Sachen Klima- und Umweltschutz weiterhin zu engagieren. Die Auszeichnung inklusive dem Preisgeld von 30.000 € wird im Herbst offiziell im Friedenssaal im Osnabrücker Rathaus übergeben.

Weitere Infos hier.

Foto-Quelle: Pressefotos der Preisstatuette des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. Fotocredit: Frank Fendler

Weiterlesen

In der Stadt gibt es rund 68 Naturdenkmäler, wobei es sich bei der Mehrzahl dieser Schutzobjekte um Einzelbäume, Baumgruppen sowie Alleen handelt. ...

In der Stadt gibt es rund 68 Naturdenkmäler, wobei es sich bei der Mehrzahl dieser Schutzobjekte um Einzelbäume, Baumgruppen sowie Alleen handelt.

Der Fachdienst Naturschutz & Landschaftsplanung der Stadt Osnabrück bietet im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche eine Führung zu den innerstädtischen Naturdenkmälern an.

mozu-os.info

Eintritt: frei
Datum: Montag, 16. September, 16 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden
Treffpunkt: Heger Tor, 49076 Osnabrück

Weiterlesen

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche findet eine Bestandaufnahme und Dokumentation von künstlerisch und ästhetisch bedeutenden Kunstwerken der...

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche findet eine Bestandaufnahme und Dokumentation von künstlerisch und ästhetisch bedeutenden Kunstwerken der Streetart in Osnabrück, mittels Internetplattform www.streetart-os.de, statt. Bürgerinnen und Bürger können die aus ihrer Sicht ästhetisch besonders wertvollen Werke der Streetart über die E-Mail-Adresse streetart(at)fokus-os.de einreichen - im Idealfall mit Foto und Hinweis auf den Ort.

Diese Informationen werden nach Begutachtung auf der Internetseite www.streetart-os.de hochgeladen, sodass mit der Zeit eine Karte der Streetart in Osnabrück entsteht.

Informationen zur Mobilitätswoche: mozu-os.info

Datum: laufende Aktion ab dem 16. September

Veranstalter: Freunde der Kunsthalle Osnabrück e. V. und FOKUS e.V.

Weiterlesen

Mit dem Rad unterwegs auf Alltagswegen, das soll belohnt werden. Radlerinnen und Radler können sich am Mittwochmorgen am Heger-Tor-Wall (Protected...

Mit dem Rad unterwegs auf Alltagswegen, das soll belohnt werden. Radlerinnen und Radler können sich am Mittwochmorgen am Heger-Tor-Wall (Protected Bike Lane) ein kostenloses Frühstück mitnehmen.

Wer ein bisschen Zeit hat, kann Halt machen und ein Getränk vom Coffee Bike genießen. Das Frühstück wird im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche ausgegeben.

Informationen zur Mobilitätswoche: mozu-os.info

Datum: Mittwoch, 18. September, 7-9 Uhr

Ort: Heger-Tor-Wall / Alte Synagogenstraße, 49078 Osnabrück

Veranstalter: Stadt Osnabrück, Fachbereich Städtebau, Radverkehr

Weiterlesen

Architektur der Unendlchkeit

Die Architektenkammer Niedersachsen, die Film- und Bildungsinitiative e. V. und martini | 50 Forum für Architektur und Design zeigen mit Unterstützung der Stadt Osnabrück im Herbst 2019 drei Architekturfilmdokumentationen.

Jeweils im September, Oktober und November wird an einem Abend ein anderer besonderer Ort in Osnabrück zum Architektur-Kino.

Architektur der Unendlichkeit, Spieldauer 85 Minuten, von Christoph Schaub (Schweiz 2018)

Kartenvorverkauf unter 0541 / 40895-0 oder info(at)martini50.de

Eintritt: 6 €, ermäßigt 5 €
Datum: Mittwoch, 18. September, 20 Uhr
Ort: St. Franziskus Gemeinde Osnabrück, Bassumer Straße 38, 49088 Osnabrück
Informationen zur Mobilitätswoche: mozu-os.info

Weiterlesen

Come Along

Slow Walk ab der Kunsthalle Osnabrück

Come Along ist eine Einladung, sich zu konzentrieren, sich präsent zu fühlen, um sich und vielleicht auch andere wahrzunehmen, indem man etwas Vertrautes tut - das Gehen. Beim Slow Walk, einer besonderen Erfahrung des Gehens, versuchen wir bewusst, schweigend und möglichst langsam zu gehen.

Nach einer Einführung in der Kunsthalle Osnabrück teilen wir uns in zwei Gruppen auf und dann geht's los: Die eine Gruppe wird ihren Slow Walk vom Dom zur Marienkirche gehen, die andere Gruppe startet an der Marienkirche und geht Richtung Dom.

Spannend wird vor allem der Begegnungsmoment: An welcher Stelle treffen beide Gruppen aufeinander? Wie nimmt man das aufeinander Zugehen oder aneinander Vorbeigehen wahr?

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche statt. Nähere Informationen und weiteres Programm finden Sie unter: mozu-os.info

Eintritt: frei

Datum: Donnerstag, 19. September, 19 Uhr

Treffpunkt: Kunsthalle Osnabrück, Hasemauer 1, 49074 Osnabrück

Veranstalter: Kunsthalle Osnabrück

Weiterlesen

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche druckt Manfred Blieffert mit seinem Druckfahrrad ein neues Plakat auf der Dielinger Straße.

Informationen...

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche druckt Manfred Blieffert mit seinem Druckfahrrad ein neues Plakat auf der Dielinger Straße.

Informationen zur Mobilitätswoche: mozu-os.info

Datum: Freitag, 20. September, 14-18 Uhr
Ort: Dielinger Straße, 49074 Osnabrück

Weiterlesen

Performance mit mittelalterlichen Masken

Eine Perfomance der Musik- und Kunstschule der Stadt Osnabrück mit Masken und mittelalterlicher Pestärzte, entwickelt von Renate Hansen und Schülerinnen und Schülern.

In Zeiten extrem großer Verwerfung und Wandlung sind wir gefordert, altbekannte Ansichten genau zu prüfen. Stimmen unsere alten Muster noch? Was lässt uns umdenken? Wie gehen wir mit "den Seuchen" unserer Tage um?

Wir fragen nach den Geschichten, die uns Orte wie das Rathaus, die Kirche, das Justizgebäude, die Konsumtempel, unser Miteinander und auch die Natur stellen. Dabei flüstern wir unseren Satz wie eine stille Post unter den Menschen.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche statt. Nähere Informationen und weiteres Programm finden Sie unter: mozu-os.info

Eintritt: frei

Datum: Freitag, 20. September, 17 Uhr

Ort: Vor dem grünen Kachelhaus, am Neumarkt 14, 49074 Osnabrück

Veranstalter: Musik- und Kunstsschule der Stadt Osnabrück

Weiterlesen

Klimawoche

Fridays For Future, Scientists For Future und Parents For Future veranstalten vom 20.09. - 27.09. eine Klimawoche.

Im Rahmen der Klimawoche vom 20.09. - 27.09. bieten Fridays For Future, Scientists For Future und Parents For Future zahlreiche Veranstaltungen rund um den Klimawandel an. Neben den mittlerweile etablierten Klimastreiks gibt es Vorträge und Infostände zu den Themen Umwelt und Artensterben, Ernährung, Verkehr und Mobilität, Konsum, globale Asymmetrien, Banken und Konzerne. Alle Angebote sind kostenlos.

Los geht es am Freitag, den 20.09., um 11:30 Uhr mit einem Streik auf dem Theatervorplatz. Das gesamte Programm können Sie sich hier herunterladen: Programm Klimawoche

Weiterlesen

Wie klingt Osnabrück?

Wie klingt Osnabrück abseits der bekannten Konzerthallen, Clubs und Kneipen?

Die Besucherinnen und Besucher werden eingeladen, eine Vielzahl von Klangkonzerten auf einer Fahrradtour oder einem Spaziergang zu erkunden und neue, außergewöhnliche Orte zu entdecken, an denen mal laut, mal leise, mal harmonisch und dann auch wild musiziert, gespielt und geklungen wird. U.A. mit dabei: Groove Onkels, Geplante Obsoleszenz, Das Klangzentrum, Ragnar Gischas, Heiner Gastmann, Holger Schwetter, Joachim Raffel und viele mehr.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche statt. Nähere Informationen und weiteres Programm finden Sie unter: mozu-os.info

Eintritt: frei
Datum: Samstag, 21. September, 18-24 Uhr
Ort: An außergewöhnlichen kulturellen Orten im Stadtgebiet Osnabrück
Veranstalter: Stadt Osnabrück, Fachbereich Kultur, Projektbüro, Tel.: 0541 / 323-3406

Weiterlesen