Login

News - Aktuelles rund um das Thema "Klimaschutz"

Hybrid-Veranstaltung

„Es ist die Arbeit, durch die Gesellschaften ihren Stoffwechsel beziehen“ (Karl Marx). Deshalb: Wer die ökologische Krise verstehen will, muss auch die Arbeitswelt verstehen. Beide bedingen sich: Je weiter die Nutzbarmachung von Natur und Umwelt vorangetrieben wird, umso drastischer wirkt sie auch auf die Arbeitswelt zurück. Wie ausgeprägt diese Perspektive ist, zeigt der Soziologe Simon Schaupp vom Lehrstuhl für Sozialstrukturanalyse an der Universität Basel an einer Vielzahl historischer Beispiele: Moskitos_Plantagenwirtschaft, Steinkohlegruben_Gewerkschaften, Tierkadaver_Fließbänder… Soll die Erderwärmung zumindest verlangsamt werden, setzt dies für Schaupp eine Transformation der Arbeitswelt voraus: Wir müssen die Logik der expansiven Nutzbarmachung überwinden und die Autonomie der Natur ernst nehmen.

Datum: Montag, der 22. Juli 2024 von 19:00 bis 20:30 Uhr

Referent: Simon Schaupp, Universität Basel, Lehrstuhl Sozialstrukturanalyse

Kosten: keine

Ort:

  • evangelische Stadtakademie München, Herzog-Wilhelm-Straß3 24, 80331 München
  • online

Teilnahme: Eine Anmeldung ist hier erforderlich.

Veranstalter: Saubere Energie München e. V., evangelische Akademie München und Protect the Planet in Kooperation mit...

  • Fridays for Future München
  • Bund Naturschutz in Bayern e. V. Kreisgruppe München
  • Greencity - der Verein
  • Raus-aus-der-Steinkohle München
  • Fossil Free München
  • Scientists4Future München
  • oekom e. V.
  • BenE München
  • München Zero
  • Studentische Vertretung der TUM - Referat für Umwelt
  • Verein für Nachhaltigkeit e. V.
  • Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e. V., Sektion München/Oberbayern

Medienpartner:

  • Radio Lora 92.4
  • forum nachhaltig wirtschaften
Weiterlesen

für Kinder von 7 bis 10 Jahren (Zukunftsdiplom)

Ab ans Werkzeug! Du baust mit fachlicher Unterstützung einen Nistkasten oder eine Futterstation für unsere heimischen Vögel.

Mitzubringen: wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, ggf. Verpflegung

Datum: Dienstag, der 23.Juli 2024, von 14:30 bis 17:00 Uhr

Kursnummer: 241-202002

Kosten: keine

Ort: Bildungszentrum Kuhlhoff Bippen, Berger Str. 8, 49626 Bippen

Teilnahme: eine Anmeldung ist hier erforderlich

Veranstalter: Volkshochschule Osnabrücker Land

Weiterlesen

für Kinder von 7 bis 10 (Zukunftsdiplom)

Ihr seid gerne draußen unterwegs, seid neugierig und wollt mal Naturforscher/-in werden? Dann seid ihr hier genau richtig! Gemeinsam wollen wir den Lebensraum Wasser unter die Lupe nehmen. Ein Forschertagebuch leitet uns an und ist perfekt zum Sammeln unserer Ergebnisse. Dabei werfen wir einen Blick auf den Gewässerverlauf, gehen auf die Suche nach Tieren im Wasser und bestimmen die Pflanzen am Ufer.

Viele spannende Fragen stellen sich uns, die wir gemeinsam beantworten und die uns zu Wasserexperten machen! Kleine Spielchen sorgen für einen spaßigen Vormittag.

Mitzubringen: wetterangepasste Kleidung, Rucksack mit Getränk und Snack,Gummistiefel

Datum: Dienstag, der 23. Juli 2024 von 9:00 bis 12:00 Uhr

Kursnummer: 241-012002

Kursleitung: Nicole Hess

Kosten: keine

Ort: Wanderparkplatz, Zur Schlucht 29, 49152 Bad Essen

Teilnahme: eine Anmeldung ist hier erforderlich

Veranstalter: Volkshochschule Osnabrücker Land

Weiterlesen

Planetarium-Vorstellung

Natürlich kann niemand in die Zukunft blicken. Doch die Naturwissenschaften kennen heute viele der Prozesse, die unsere Zukunft bestimmen werden. So zeigt die Show die Zukunft der Erde und präsentiert, wie sich das Leben möglicherweise anpassen wird. Sie erzählt aber auch, wie sich das Sonnensystem, die Milchstraße und schließlich das ganze Universum verändern werden.

Die Show nimmt Zuschauende mit auf eine Reise bis in eine unvorstellbar ferne Zukunft. So fern, dass selbst Schwarze Löcher aufhören zu existieren.

Neben dem Planetarium Osnabrück trugen weitere 16 Planetarien in Deutschland und Österreich zur Realisierung der Show bei. Produziert wurde die Show am LWL-Planetarium Münster, wo sie im letzten Jahr Weltpremiere feierte. Nach der Wiedereröffnung des Museums am Schölerberg ist sie nun auch im Planetarium der Hasestadt zu sehen.

Datum: Dienstag, der 23. Juli 2024 um 19:30 Uhr

Kosten:

  • Erwachsene: 6,50 Euro pro Person
  • Kinder/ermäßigt: 3,50 Euro pro Person
  • Schulvorführungen: 2,50 Euro pro Person

Ort: Planetarium, Museum am Schölerberg, Klaus-Strick-Weg 10, 49082 Osnabrück

Teilnahme: Eine Ticketreservierung ist hier, per Email oder telefonisch unter 0541/ 323-7000 erforderlich.

Veranstalter: Museum am Schölerberg

Hinweise: Diese Show ist für Kinder ab etwa 10 Jahren geeignet. Es wird darum gebeten, die Tickets vor dem Besuch zu reservieren. Reservierte Karten müssen bis spätestens 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse abgeholt werden.

Weiterlesen

ClimatePartner Online Deep Dive für Unternehmen

Has your company measured its carbon footprint?

Understanding where corporates can reduce emissions is a topic paramount to the business community. In order tp find out 'how' to reduce emissions, businesses need to understand 'what' their Corporate Carbon Footprint (CCF) is.

Join ClimatePartner in this online Deep Dive to learn about what a Corporate Carbon Footprint is and how it is relevant to the organization. ClimatePartner will dive into the methodology behind calculating what a company needs on a corporate level to understand the emissions associated with their footprint.

During this Deep Dive, companys will learn how a CCF takes data from an organizations operations, employees, and workspaces to provide a big picture underdtanding of a business's emissions. The methodologies fpr calculation of a CCF are all in accordance with the Greenhouse Gas Protocol. On this session, ClimatePartner will share why calculating a CCf is important in 2024 and provide helpful information about reducing emissions at the corporate level.

Here is a summary of subjects that will be discussed in this deep dive:

  • The scopes related to CCF calculation
  • Data collection and how companies can begin to look for data relevant to the CCF process
  • Primary and secondary data in a CCF
  • An overview of ClimatePartner's cloud-based software for emissions calculations
  • How to implement the results of a CCF and make reduction related changes in an organization

Datum: Donnerstag, der 25. Juli 2024 von 18:00 bis 19:00 Uhr

Expert*innen:

  • Caelin McDonald - Caelin is a Commercial Sustainability Manager at ClimatePartner who works with corporates to strengthen thei climate action journeys.
  • Michelle Lauterbach - Michelle is a Sustainability Consultant helping corporates develop strategies torward becoming sustainable to achieve thei climate goals.

Kosten: keine

Ort: online

Teilnahme: Eine Anmeldung ist hier erforderlich.

Veranstalter: ClimatePartner

Kontakt: webinar(at)climatepartner.com 

Weiterlesen

für Kinder von 7 bis 10 Jahren. Zukunftsdiplom

Ihr liebt, es draußen unterwegs zu sein, seid neugierig und forscht gerne? Dann seid ihr hier genau richtig! Gemeinsam unternehmen wir eine Expeditionsreise in den Lebensraum von Waldrändern und Hecken. Detektivisch nehmen wir die Pflanzen und ihre Bewohner unter die Lupe. Was macht einen Waldrand aus und welche Funktionen haben Hecken? Welche Tiere fühlen sich hier wohl, und wie bestimmt man Bäume und Sträucher?

Ein Forschertagebuch leitet uns Spürnasen bei unserer Erkundungstour an. Aufgelockert durch passende Spielchen, gehen wir am Ende als kleine Naturexpert/-innen nach Hause.

Mitzubringen: wetterangepasste Kleidung, Rucksack mit Getränk und Snack

Datum: Donnerstag, der 25. Juli 2024 von 9:00 bis 12:00 Uhr

Kursnummer: 241-012003

Kursleitung: Nicole Hess

Kosten: keine

Ort: KUBIKUS, Platanenallee 24, 49152 Bad Essen

Teilnahme: eine Anmeldung ist hier erforderlich

Veranstalter: Volkshochschule Osnabrücker Land

Weiterlesen

HIGELA-Hitzeresilienzporgramm 2024

In dieser Veranstaltung wird über die Möglichkeiten gesprochen, Hitzeschutz auch im Qualitätsmanagement zu verankern.

Datum: Donnertag, der 25. Juli 2024 von 13:00 bis 14:00 Uhr

Kosten: keine

Ort: online

Teilnahme: Eine Anmeldung ist hier erforderlich.

Veranstalter: Diese Veranstaltung findet im Rahmen des HIGELA-Projekts statt, welches vom AWO Bundesverband e. V. und KLUG e. V. geleitet und vom BKK Dachverband e. V. gefördert wird.

Weiterlesen

Naturführung in Bad Laer

Schlendern, verweilen, den Blick weiten und die Hände Rinde und Blätter ertasten lassen – beim „Waldbaden“ darf die Badebekleidung getrost zu Hause gelassen werden. Dafür wird in die Atmosphäre der Natur eingetaucht. Auf dieser achtsamen Wanderung erfahren Teilnehmende den Wald mit allen Sinnen in seiner ganzen Schönheit. 

Datum: Samstag, der 27. Juli 2024 von 15:00 bis 17:00 Uhr

Kosten:

  • 8 Euro pro Person
  • ermäßigt6 Euro pro Person (Gästekarte)

Ort: Wanderparkplatz, Auf dem Blomberg 2, 49196 Bad Laer

Teilnahme: Eine Anmeldung ist bis zum 26. Juli 2024,17:00 in der Tourist-Information oder unter Tel. 05424 / 2911-88 erforderlich.

Veranstalter: Bad Laer Touristik GmbH

Kontakt: 

Bad Laer Touristik GmbH
Glandorfer Straße 5
49196 Bad Laer

Telefon: 05424 / 2911-88
Webseite: www.bad-laer.de 
Email: touristinfo(at)bad-laer.de 

Weiterlesen

Für Kinder von 8 bis 10 Jahren mit Eltern - Zukunftsdiplom

Alleine oder als Kleingruppe (bis zu sechs Personen) können zehn Erlebnisstationen zum Thema Umwelt auf dem Gelände entdeckt werden. Und das sogar interaktiv! Mit einem Tablet kann man Apps und QR-Codes öffnen und verschiedene spannende Spiele aufrufen.

Datum: Sonntag, der 07. Juli 2024 von 14:30 bis 16:30 Uhr

Kursleitung: Schullandheim Barkhausen

Kosten: keine

Ort: Erlebnispädagogisches Schullandheim, Bistro Laurasia, Stiegestraße 47, 49152 Barkhausen

Kursnummer:241-012005

Teilnahme: Eine Anmeldung ist hier erforderlich.

Veranstalter: Volkshochschule Osnabrücker Land

Mitzubringen: Indoor- und Outdoorkleidung Die erwachsene Begleitperson muss ihren Personalausweis für die Ausleihe des Tablets hinterlegen.

Weiterlesen

für alle Interessierten!

Das Konzept: Jede*r bringt etwas Veganes für das Buffet mit und kann dann von allen Speisen essen. Leckere Getränke können dort sehr güngstig erworben werden. Es gibt zwar die Möglichkeit, Essen warm zu machen, aber es hat sich bewährt, das Essen schon zu Hause vorzubereiten. Besteck und Geschirr sind ebenfalls da, sowie ein Geschirrspüler.

Da das SubstAnZ ein selbstverwaltetes Zentrum ist, muss keine Raummiete bezahlt werden. Es wird aber eine Spendendose aufgestellt, falls der Laden dennoch unterstützt werden möchte. Neulinge brauchen gar keine Bedenken haben, in irgendeiner festeingefahrenen Gruppe zu landen. Alle sind supernett. Und bei jedem Treffen sind meist andere “Neulinge” dabei. Alle werden immer herzlich aufgenommen.

Das SubstAnZ befindet sich in der Frankenstraße 25a, sehr nah am Bahnhof. Also auch An- und Abreise sollten kein Problem darstellen, wenn man von weiter her kommt. Das SubstAnZ ist aber nicht nur irgend ein Raum, sondern ein politischer Freiraum. Dort ist kein Platz für Sexismus, Homophobie, Rassismus, Antisemitismus oder anderes diskriminierendes Verhalten. Kommt vorbei und lasst uns eine schöne Zeit haben!

Datum: Sonntag, der 28. Juli 2024 von 18:00 bis 21:00 Uhr

Kosten: keine

Ort: SubstAnZ, Frankenstraße 25a, 49082 Osnabrück

Teilnahme: offen für alle 

Weiterlesen