Login

News - Aktuelles rund um das Thema "Klimaschutz"

Vier große öffentliche Veranstaltungen im Landkreis Osnabrück

Innovative klima- und ressourcenschonende Technologien - wie die Elektromobilität - spielen für den Klimaschutz im Landkreis Osnabrück künftig eine große Rolle. Darum möchte der Landkreis diese gesellschaftliche und technologische Veränderung aktiv begleiten und plant in diesem Jahr in vier Gemeinden große öffentliche Veranstaltungen zum Thema Elektromobilität für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Das e-vent Roadshow Elektromobilität soll die gesamte Bandbreite der E-Mobilität abdecken. Besucher werden die Möglichkeit haben, sich über die unterschiedlichsten bereits verfügbaren E- Fahrzeugmodelle, über Lademöglichkeiten, Nutzung von PV-Strom zu informieren, als auch weitere Formen der Elektromobilität kennenzulernen.

Elektromobilität soll für die Bürgerinnen und Bürger im wahrsten Sinne des Wortes „erfahrbar“ gemacht werden. Daher wird es die Möglichkeit geben, mit verschiedensten Fahrzeugmodellen sowie Pedelecs und E-Bikes Probefahrten zu machen. Ergänzt wird das e-vent durch ein attraktives Rahmenprogramm mit ausgewählten Gastronomieangeboten, entspannter Live-Musik und einem abwechslungsreichen Kinderprogramm.


An folgenden Orten und Terminen wird die Roadshow Station machen:
- Wallenhorst, Sonntag, 12. Mai 2019, 11-17 Uhr (Rathausallee)
- Bohmte, Sonntag, 2. Juni 2019, 11-17 Uhr (Bahnhofsvorplatz)
- Quakenbrück, Samstag, 31. August 2019, 11-17 Uhr (Marktplatz)
- Glandorf, Sonntag, 8. September 2019, 11-17 Uhr (ZOB)

 

Highlight wird eine Elektromobilitäts-Rallye mit Aufgaben und Fragen sein, die die Besucher*innen an den Ständen der Aussteller lösen können – von der Lade-Challenge bis zum Probefahren. Unter den erfolgreichen Teilnehmenden werden attraktive Gewinne verlost.

Mehr hier.

Weiterlesen

Diese Woche Dienstag durften wir mal bei einem tollen Projekt der Stadt, von unserer Kollegin Nele Schapher reinschauen, den sogenannten „Europa...

Diese Woche Dienstag durften wir mal bei einem tollen Projekt der Stadt, von unserer Kollegin Nele Schapher reinschauen, den sogenannten „Europa Miniköchen“.

Hierbei sollen Kinder im Alter von 10 und 11 Jahren die Themen Gesundheit, durch richtige Ernährung in einer intakten Umwelt näher kennen lernen. Hierzu gehört insbesondere neben der systematischen Berücksichtigung des Umweltschutzes auch regionales Bewusstsein. Also was bedeutet eigentlich Nachhaltig, Bio und Regional? Und wie kann man daraus ein leckeres und gesundes Essen zaubern? Die Kinder werden spielerisch nicht nur mit Themen, sondern auch mit der Bedeutung einer beruflichen Ausbildung konfrontiert. Durch die zweijährige Dauer lernen die Kinder langsam und spielerisch ein verbessertes Ernährungsverhalten. Am Ende dieses Seminars kriegen die 12 Kinder hier in Osnabrück sogar eine Urkunde von der IHK ausgestellt, was nochmal die persönliche Motivation steigert und worauf die Kinder auch stolz sein können.

Diesen Dienstag durften die Kinder kreative Canapés zubereiten, zum Thema Kräuter. Nach einer kurzen Erklärung von Elke Schneider, durfte dann auch schon fleißig geschnibbelt werden und das ließen sich die 12 Kinder nicht zweimal sagen! Die frischen Kräuter und die weiteren Zutaten wurden an dem Tag von der Küchenchefin Elke Schneider eingekauft. An der einen Station wurden lustige süße Mäuse aus Radieschen gewerkelt, an der anderen Station wurde unter kleinen Tränen Frühlingszwiebeln für einen Salat geschnitten und wieder an einer Station wurde eine leckere Paste aus Quark und frischen Kräutern gemacht. Jedes Kind hatte genug zu tun, sodass wir Besucher einfach zuschauen konnten, wie viel Spaß die Kinder dabei hatten.
Nach fleißigen 2 Stunden, wurde dann natürlich auch die Gerichte gemeinsam verspeist.
Wir finden, es ist ein wundervolles Projekt, wo Kinder ohne irgendwelche kommerziellen Gründe, einer gesunden aber auch nachhaltigen Ernährung näher gebracht werden. Wir bedanken uns für diesen tollen Einblick in dieses Projekt.
Mehr Infos findet ihr hier: https://www.minikoeche.eu/europaprojekt/willkommen

Weiterlesen

Mit Wind kennen wir uns aus, selten schiebt er von hinten, meist behindert er uns von der Seite oder von vorne blasend. Für Windräder und die...

Mit Wind kennen wir uns aus, selten schiebt er von hinten, meist behindert er uns von der Seite oder von vorne blasend. Für Windräder und die Energiewende ist er dagegen ein notwendiger Verbündeter. Der Besuch im Windkraftmuseum in Oppenwehe am Stemweder Berg gibt interessante Einblicke.
Packtaschenverpflegung! Vor Ort gibt es einen Imbiss.
Rückfahrt alternativ auch von Lemförde mit der Bahn.

Wolfgang Driehaus vom ADFC läd am Sonntag den 05. Mai zu einer 85 km langen Fahrrad-Tour ins Windkraftmuseum in Oppenwehe ein. Gestartet wird um 10:30 Uhr am Edeka Parkplatz Kallmeyer, Mindener Straße 378 in Osnabrück-Lüstringen.

Für Mitglieder (mit Ausweis) ist die Teilnahme kostenlos; Mitglieder bringen ihren ADFC-Ausweis mit, um im Falle des Falles die ADFC-Pannenhilfe bestellen zu können.
Gäste sind immer willkommen und zahlen einen Tourbeitrag von
5,- €

Jeder bringt ein verkehrssicheres Fahrrad (gem. Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung StVZO § 63a Beschreibung von Fahrrädern), Ersatzschlauch und Flickzeug mit und nimmt auf eigene Gefahr teil.

Weitere Informationen gibts hier: http://www.adfc-osnabrueck.de/index.php?id=termine2

Weiterlesen

Seid ihr auch schon ganz ungeduldig und freut euch auf die Gartenzeit?

Am 5. Mai 2019 ab 11 Uhr könnt ihr bei "Die Gemüsegärtner" wieder...

Seid ihr auch schon ganz ungeduldig und freut euch auf die Gartenzeit?

Am 5. Mai 2019 ab 11 Uhr könnt ihr bei "Die Gemüsegärtner" wieder Jungpflanzen kaufen.

Euch erwartet:

- Kompetente Beratung durch professionelle Gärtner
- Verkauf von Jungpflanzen, Gehölzen und Zubehör wie Erden, Dünger und Vliese.
- Zu Gast: Biobaumschule Alois Pöhler und der BUND
- Kinder-Pflanzaktion und Insektenhotelbau.
- Lindes Bio-Café.

Wo? Alte Heerstraße 20, 49565 Bramsche

Weitere Infos und zolle Ideen findet ihr hier:

https://die-gemuesegaertner.de/bio-kiste-3x-testen-nk/?gclid=EAIaIQobChMIrtKe0e_04QIVlOR3Ch3_ZgCKEAAYASAAEgK9U_D_BwE

Weiterlesen

Riesige Mengen an Plastikmüll landen täglich in den Ozeanen. Aber wie kommt der Müll ins Meer? Wo bleibt der Müll in den Weltmeeren und was ist...

Riesige Mengen an Plastikmüll landen täglich in den Ozeanen. Aber wie kommt der Müll ins Meer? Wo bleibt der Müll in den Weltmeeren und was ist eigentlich Mikroplastik? Was kann ich gegen die Müllverschmutzung tun? Diese und weitere Fragen werden von Dr. Katrin Knickmeier, Meeresbiologin und Leiterin des Schülerlabors „Kieler Forschungswerkstatt“ in ihrem Vortrag erörtert. Sie wird auch darüber berichten, was Müllsammelaktionen den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern über die Verbreitung von Plastik verraten.

Am Donnerstag, den 9. Mai 2019, findet um 18:30 Uhr der Vortrag von Dr. Katrin KnickmeierKieler Forschungswerkstatt (Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik und Christian-Albrechts-Universität zu Kiel), zum Thema "Plastikmüll – alle Wege führen ins Meer" im DBU Zentrum für Umweltkommunikation statt.

Weitere Infos gibt es hier: https://www.dbu.de/123artikel38166_2362.html

Veranstaltungsort:
Deutsche Bundesstiftung Umwelt
An der Bornau 2, 49090 Osnabrück

 

 

Weiterlesen

Da sich das Wetter langsam wieder bessert, laden euch die Studies der Hochschulinitiative NEO erneut zu einem Konsumkritischen Stradtrundgang durch...

Da sich das Wetter langsam wieder bessert, laden euch die Studies der Hochschulinitiative NEO erneut zu einem Konsumkritischen Stradtrundgang durch die Osnabrücker Innenstadt ein.

Wie weit reist eigentlich eine Jeans, bevor sie bei uns im Geschäft landet? Wie kann ich meinen Einkaufkorb nachhaltig bestücken ? Was ist virtuelles Wasser ? Und was hat das alles mit sozialer Gerechtigkeit zutun ?

Diese und mehrere Fragen wollen wir auf unseren Stadtrundgang durch Osnabrück begegnen. Dabei wollen wir uns kritisch mit dem Konsummuster unserer Gesellschaft auseinandersetzen, ökologische und soziale Folgen thematisieren und schauen, was man denn selbst alles so tun kann, um nachhaltig (in Osnabrück) zu leben.

Es werden zwei Termine angeboten:

13. Mai (17-19 Uhr)

23. Juni (15-17 Uhr)

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt, da mit euch interaktiv gearbeitet werden soll.

Um den genauen Treffpunkt zu erfahren, meldet euch bitte an über: neo@hs-osnabrueck.de

Weiterlesen

Bioplastik - besonders brilliant oder bemerkenswert bescheuert?


Der Vortrag diskutiert die möglichen Ansätze zur Plastikvermeidung und gibt einen...

Bioplastik - besonders brilliant oder bemerkenswert bescheuert?


Der Vortrag diskutiert die möglichen Ansätze zur Plastikvermeidung und gibt einen Überblick der aktuell genutzten Biopolymere. Zudem werden die unterschiedlichen Eigenschaften hinsichtlich ihres ökologischen Nutzens betrachtet und kritisch in Frage gestellt, inwiefern Zertifikate dem Verbraucher helfen oder in die Irre führen.
Der Referent Julian Baehr ist Apotheker und passionierter Taucher. Während des naturwissenschaftlich geprägten Studiums wurde ihm bewusst, inwiefern moderne Biotechnologie zur Lösung des globalen Plastikproblems beitragen könnte. Seither betreibt er Öffentlichkeitsarbeit zur Plastikvermeidung und diskutiert die Chancen & Risiken moderner Biopolymere. Momentan befindet sich sein Start-Up Projekt PlaSolution in der Gründungsphase, welches Sport- und Outdoorartikel aus alternativen, abbaubaren Materialien produzieren will.

Überzeugt euch selbst am 14. Mai um 18:00 in der im CaLo (Caprivi Lounge) der Hochschule Osnabrück. Caprivi Straße 30A, 49076 Osnabrück, Gebäude CK.

Weiterlesen

Am 24. Mai von 15:00 - 17:00 Uhr läd das Museum am Schölerberg zu tollen und spannenden Experimenten zum selber machen ein.

Zum Thema "Wer wird denn...

Am 24. Mai von 15:00 - 17:00 Uhr läd das Museum am Schölerberg zu tollen und spannenden Experimenten zum selber machen ein.

Zum Thema "Wer wird denn gleich in die Luft gehen?" gibt es für junge Umweltforscher viele Experimente zum Fliegen.

Wer interessiert ist, meldet sich bitte an unter:

Telefonisch: 0541/ 323 7000

oder per Mail: info@museum-am-schoelerberg.de

Weiterlesen

Am 26. Mai findet bei TomatOS wieder ein Tag der offenen Tür mit Pflanzentauschbörse und musikalischer Begleitung statt.

Gegen eine Spende erhaltet...

Am 26. Mai findet bei TomatOS wieder ein Tag der offenen Tür mit Pflanzentauschbörse und musikalischer Begleitung statt.

Gegen eine Spende erhaltet ihr vorgezogene Gemüsepflanzen aus dem TomatOS-Gewächshaus, u.a. Tomaten, Chilis und Gurcken.

Gerne könnt ihr auch eure eigenen Pflanzen (Gemüse, Obst, Zierpflanzen und Saatgut) mitbringen und tauschen.

Das alles wird stattfinden in der Bramscher Straße 93-95, 49088 Osnabrück im Innenhof Blumen Kersten. Weitere Infos findet ihr hier: https://www.tomatos-ev.de/

Weiterlesen

Klimabotschafterin schreibt über die Klimabotschafter

Die Masterstudentin der Landschaftsarchitektur und Regionalentwicklung Alexandra Peitsch ist seit 2016 bei den Klimabotschaftern. Von Juli bis Dezember 2018 hat sie die Masterarbeit "Entwicklung einer Kommunikationsstrategie und eines Maßnahmenkatalogs für das Jahr 2019" über unsere Klimabotschafter-Initiative geschrieben.

Unter anderen hat sie einen Maßnahmekatalog mit vielen Kommunikationsstrategien für das Jahr 2019 entwickelt, den wir euch hier zur Verfügung stellen.

Weiterlesen