Login

News - Aktuelles rund um das Thema "Klimaschutz"

zweitägige Veranstaltung

Im Jahr 2022 kann das BNE-Festival NRW wieder in Präsenz stattfinden. Am 19. und 20. August möchten wir Sie einladen, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) praxisnah und konkret werden zu lassen und Ihnen die Möglichkeit geben sich mit anderen BNE-Interessierten zu vernetzen.

Mitgestalten. Mitdenken. Mitmachen.

Das BNE-Festival NRW bietet auch 2022 ein spannendes und abwechslungsreiches Programm. In vier verschiedenen Programmbausteinen können Besucherinnen und Besucher wieder mitgestalten, mitdenken und mitmachen.

Plenum

Das „Plenum“ ist der Konferenzteil des BNE-Festivals NRW. Hier wird es Keynotes und eine anschließende Podiumsdiskussion sowie ein Couch-Gespräch rund um die Themen globale Krisen, nachhaltige Entwicklung und die Rolle einer Bildung für nachhaltige Entwicklung geben.

Lernlabore

Die „Lernlabore“ sind Beiträge, die von den BNE-Akteurinnen und Akteuren selbst gestaltet werden. Dies können z. B. Workshops, Vorträge, Diskussions- und Austauschrunden, künstlerische und kreative Aktivitäten sein. In 60 Minuten Slots dreht sich in den Lernlaboren alles um BNE.

Offenes Programm

Im „Offenen Programm“ gibt es an beiden Festival-Tagen weitere Aktivitäten zum Mitmachen, Zuhören und Zuschauen. Neben einer Podcast-Aufzeichnung zum Festival, finden sich hier bspw. auch künstlerische und sportliche Aktivitäten sowie ein Online-Workshop mit Aktiven aus dem Globalen Süden.

Kreativmarkt

Auf dem „Kreativmarkt“ finden Besucherinnen und Besucher Aktionen zum Handwerkern, Basteln, Upcyceln und Mitmachen. Im Fokus steht, BNE zu erleben. Sie können Methoden und Aktionen zu BNE aktiv ausprobieren und sich mit anderen Akteur*innen vernetzen!

Datum: Freitag, der 19. und Samstag, der 20. August 2022 ganztägig ab 9:30 Uhr

Kosten: keine

Ort:  Volkshochschule Bielefeld, Ravensberger Park 1, 33607 Bielefeld

Programm: Das detailierte Programm kann hier eingesehen werden.


Veranstalter: Das BNE-Festival NRW 2022 ist eine gemeinsame Veranstaltung des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen (MULNV) und der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen sowie der Volkshochschule Bielefeld

Teilnahme: Eine vorherige Anmeldung zu dem Festival ist hier notwendig.

Weiterlesen

Die Natur- und Wildnispädagogin Annette Wiemann leitet Sie jahreszeiten- und wetterabhängig in ihrem Naturerlebnis mit ihrem Kind an und unterstützt...

Die Natur- und Wildnispädagogin Annette Wiemann leitet Sie jahreszeiten- und wetterabhängig in ihrem Naturerlebnis mit ihrem Kind an und unterstützt sie dabei, die Natur zusammen mit ihrem Kind bewusst und mit allen Sinnen zu erfahren, ganz gemäß des Tempos ihres Kleinkindes. Dabei werden die Erfahrungen durch kleine, kreative, märchenhafte, bewegungsfördernde Aktionen unterstrichen. Auf wetterfeste Kleidung sollte geachtet und kleiner Snack und Getränk mitgebracht werden.

Datum: Samstag, der 20. August 2022 von 15:30 bis 17:30 Uhr

Kosten: keine

Ort: Alte Jugendherberge Bad Iburg, Offenes Holz, 49186 Bad Iburg

Veranstalter: Bad Iburg

Teilnahme: eine Anmeldung ist erforderlich bei: Annette Wiemann unter natuerlich.draussen@gmx.de oder 05403 2204.

Weiterlesen

Basislager Piesberg

Freiluftkino mit dem Unabhängigen FilmFest Osnabrück

Ein Film über die erste Milchkuh Oregons, eine wundervolle Männerfreundschaft und köstliches Gebäck: Im frühen 19. Jahrhundert wagen sich nicht nur Pelzjäger, sondern auch ein wortkarger Koch ins wilde Oregon. Der Einzelgänger trifft auf einen chinesischen Einwanderer, der sich als geschickter Unternehmer erweist und sein Freund wird. Das Duo kommt auf eine unwiderstehliche Geschäftsidee, die im rauen Westen sehr gut ankommt. Der Haken: Den Rohstoff beschaffen sie illegal.

Regisseurin Kelly Reichardt erzählt meisterhaft von einem Amerika fernab der großen Städte. Wie ein Western ist „First Cow“ eine Hommage an Menschen im Abseits, die ihr Schicksal in die eigene Hand nehmen müssen – und hier statt mit dem Revolver mit Honiglöffel und Milcheimer hantieren.

USA 2019, 122ʼ, englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Ein Film von Kelly Reichardt mit John Magaro, Orion Lee, Toby Jones, Scott Shepherd, Gary Farmer, Lily Gladstone

Wir empfehlen warme Kleidung für eine Nacht im Freien. Die neue Außengastronomie des Café MIK hat geöffnet und bietet Speisen und Getränke an.

Datum: Samstag, der 20. August 2022 ab 21:00 Uhr

Kosten: 7,50 Euro, ermäßigt 5 Euro

Ort: Museum Industriekultur Osnabrück, am Haseschachtgebäude, Fürstenauer Weg 171, 49090 Osnabrück

Bei schlechtem Wetter findet das Kino im Haseschachtgebäude statt.

Veranstalter: MIK Museum Industriekultur Osnabrück mit dem Unabhängigen FilmFest Osnabrück

Teilnahme: eine Anmeldung ist hier erforderlich

Weiterlesen

Film

Die filmische Dokumentation wirft einen Blick auf die Hase, die durch das Osnabrücker Land fließt. Der ‚Lauf der Hase‘ zeigt mit historischen Szenen unterhaltsam auf, wie sich im Laufe der Zeit die Ansprüche an einen Fluss veränderten. Heute wird mit großem Engagement versucht, die Hase zu renaturieren.

Datum: Samstag, der 20. August 2022 ab 19:00 Uhr

Kosten: 8,00 €

Ort: Karl-Barth-Straße 10, 49076 Osnabrück

Veranstalter: Wir in Atter - Verein zur Förderung des Stadtteiltreffs Atter e.V.

Teilnahme: Anmeldung unter 0541/75049187 oder Abendkasse. 

Weiterlesen

- Ein Tag für Großväter mit ihren Enkeln

Beim Upcycling wird aus Abfallprodukten Neues, Schönes und Nützliches geschaffen; scheinbar nutzlosem "Abfall" wird neues Leben eingehaucht.

Das Seminar will dazu anregen, achtsam mit sich und der Welt umzugehen, Müll zu vermeiden, Neues auszuprobieren. Und es möchte einen Raum schaffen, in dem verschiedene Generationen im gemeinsamen Tun voneinander lernen, sich gegenseitig anregen und Neues ausprobieren können. Erste Ideen für ein umsetzbares Projekt sind von Vorteil, Vorkenntnisse aber nicht notwendig.

Datum: Samstag, der 20. August 2022 von 09:30 Uhr bis 15:45 Uhr

Dozent: Michael Grammig, Rainer Engenhorst

Zielgruppe: alle Interessierten

Kosten: 15 Euro, Kinder kostenfrei

Kursnummer: 223000012

Ort: Am Holzplatz 19, 46286 Dorsten

Veranstalter: Eine Kooperationsveranstaltung der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung im Bezirk Hamm-Münster-Warendorf und der Dorstener Arbeit gGmbH.

Teilnahme: eine Anmeldung ist hier erforderlich

Weiterlesen

– Eine Fotoausstellung der Fotografischen Gesellschaft Osnabrück

Fokus Essen – Eine Fotoausstellung der Fotografischen Gesellschaft Osnabrück

Inspiriert von der aktuellen Sonderausstellung „Future Food. Essen für die Welt von morgen“ haben sich Mitglieder der Fotografischen Gesellschaft aufgemacht und sind mit ihrer Kamera dem Weg der Lebensmittel vom Feld bzw. Stall bis auf den Teller gefolgt. Mit der Ausstellung „Fokus Essen“ präsentiert das MIK einen kreativen Blick hinter die Kulissen wichtiger Schauplätze der regionalen Landwirtschaft, Lebensmittelproduktion und Forschungsinstitutionen.

Datum: Samstag, der 20. August 2022ab 18:00 Uhr

Kosten: pay what you want

Ort: Museum Industriekultur Osnabrück, Haseschachtgebäude, Fürstenauer Weg 171, 49090 Osnabrück

Veranstalter: MIK Museum Industriekultur Osnabrück

Teilnahme: eine Anmeldung ist hier erforderlich

Weiterlesen

Eine Veranstaltung des Umweltbetriebs der Stadt Bielefeld

Der direkt neben der Epiphaniaskirche gelegene Friedhof wurde im Jahr 1958 eingeweiht und seiner Bestimmung übergeben. Damit gehört der Friedhof zu den jüngsten im Bielefelder Stadtgebiet. Trotzdem gibt es eine Menge über ihn zu erzählen. Deswegen möchten wir gemeinsam mit Ihnen den Friedhof entdecken. Dabei werden neben der Geschichte des Friedhofs auch der Wandel der Bestattungskultur und dessen Auswirkungen erläutert. Auch möchten wir Ihnen im Rahmen dieser Führung näherbringen, dass Friedhöfe nicht nur ein Ort der Bestattung sind, sondern auch der Erholung, der ökologischen Vielfalt und der Geschichte.

Datum: Sonntag, der 21. August 2022 von 9:30 bis 10:45 Uhr

Dozentin: Katrin Janinhoff

Kosten: keine

Ort: Treffpunkt Friedhof Vilsendorf, Epiphanienweg, 33739 Bielefeld

Veranstalter: vhs Bielefeld

Teilnahme: eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Weiterlesen

Sonntagsspaziergang

Urlaubszeit ist Reisezeit. Wer nicht in die Ferne schweifen mag, dem bietet der Botanische Garten in den beiden alten Steinbrüchen am Westerberg die Möglichkeit, verschiedene „Länder“ zu entdecken. Verreisen Sie mit uns nach Nordamerika, ins Mittelmeergebiet, in die europäischen Hochgebirge oder vielleicht doch lieber in die Tropen?

Datum: Sonntag, der 21. August 2022 ab 11:00 Uhr

Kosten: Erwachsene 4,00 € / Schüler und Studenten 3,00 €

Ort: Botanischer Garten, Eingang Albrechtstraße, Albrechtstraße 29, 49076 Osnabrück

Veranstalter: Botanischer Garten der Universität Osnabrück

Teilnahme: eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Weiterlesen

Vortrag

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) steht für ein neues Wirtschaftsmodell, das das gute Leben für alle zum Ziel hat. Wirtschaft soll nicht in erster Linie der Profitmaximierung, sondern dem Wohl der Menschen dienen und dabei die Erhaltung der Umwelt berücksichtigen. Menschenwürde, Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Demokratie sind die leitenden Ziele und das Herzstück der Bewegung ist die Gemeinwohl-Bilanz, die nachweist, welchen konkreten Beitrag ein Unternehmen zum Gemeinwohl leistet. Zum ersten Kennenlernen der GWÖ-Idee laden wir herzlich zum Einführungsvortrag mit anschließender Diskussion ein!

Datum: Montag, der 22. August 2022 von 19:00 bis 21:30 Uhr

Kursleitung: Jan Spatzl

Kosten: keine

Ort: Volkshochschule Bielefeld, Raum 240, Ravensberger Park 1,33607 Bielefeld

Veranstalter: VHS Bielefeld in Kooperation mit Gemeinwohlökonomie Bielefeld e.V.

Teilnahme: eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Weiterlesen

RE vor Ort

Am 24. August 2022 wird das Effizienz Forum Wirtschaft im Gebäude S auf dem Campus Steinfurt der FH Münster präsentiert. Im Mittelpunkt steht das Thema „Nachhaltig Produzieren“. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Ressourceneffizienz vor Ort“ des Netzwerks Ressourceneffizienz statt.

Das Effizienz Forum Wirtschaft bietet Raum für Wissenstransfer, Dialog und Vernetzung. Mit einer Keynote, drei Foren und einer begleitenden Ausstellung gibt es Geschäftsführer*innen und Entscheider*innen vielfältige Impulse und Anregungen zu den Leitthemen Ressourceneffizienz, zirkuläres Wirtschaften, Finanzierung, Förderung und Unterstützung. Zirkuläres Wirtschaften ist der Innovationsmotor für eine klimaneutrale und rohstoffeffiziente Wirtschaft.

Wesentliche Zielgruppen sind Industrie-, Gewerbe- und Handwerksbetriebe sowie Berater*innen und Ingenieur*innen aus dem Münsterland und darüber hinaus.

Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz ist beim Effizienz Forum Wirtschaft mit einem eigenen Ausstellerstand vertreten. Außerdem wird Dr. Ulrike Lange vom VDI ZRE in Forum/Hörsaal 1 „Ressourceneffizienz steigern“ von 16.15 – 17.00 Uhr einen Vortrag zum Thema „Innovative Recyclingtechnologien - Chancen, Herausforderungen und Gute-Praxis-Beispiele des Recyclingmarkts“ halten.

Datum: Mittwoch, der 24. August 2022 von 10:30 bis 17:30 Uhr

Kosten: Keine

Ort: FH Münster, Gebäude S, Stegerwaldstr. 39 , 48565 Steinfurt

Veranstalter: Das Effizienz Forum Wirtschaft ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Netzwerks Ressourceneffizienz in Kooperation mit Effizienz-Agentur NRW, NRW.Energy4Climate, Fachhochschule Münster, Westfälische Hochschule Bocholt, VDI, Handwerkskammer Münster, IHK Nord Westfalen, Kreis Steinfurt, Kreis Coesfeld, Kreis Warendorf, Kreis Borken und den Wirtschaftsförderungen aus Münster, dem Kreis Coesfeld, dem Kreis Steinfurt, dem Kreis Borken und dem Kreis Warendorf sowie Münsterland e.V..

Teilnahme: eine Anmeldung ist hier erforderlich

Weiterlesen