Login

Klimafreundliche Mobilität

Ziel der Machbarkeitsstudie ist es, zu prüfen, ob Radschnellwege geeignet sind, einen Teil der Pendler, die aus der Region in die Stadt Osnabrück pendeln, auf das Fahrrad/Pedelec zu verlagern.

Der Radroutenplaner hilft dabei, geeignete Radfahrwege für die Fahrt durch die Stadt zu finden.

Die sogenannte "Chargemap" erleichtert das Auffinden von Ladestationen für Elektroautos. Es kann nach Ladeanschlüssen und -geschwindigkeit gefiltert werden.

Das Carsharing-Unternehmen "stadtteilauto" bietet verschiedene Tarife an - je nachdem, ob man viel oder wenig fahren möchte. Die Nutzung der Autos ist denkbar einfach und praktisch.

MOBILE ZUKUNFT ist ein 2016 von Stadt und Stadtwerken Osnabrück initiiertes Projekt. Erstmalig in Deutschland arbeiten in diesem Projekt die kommunale Muttergesellschaft mit der Mobilitätstochter in einer Projektstruktur zusammen.

Unter der Überschrift "Zukunftsdialog Nachhaltige Mobilität" werden Themen und Fragestellungen bearbeitet, die sich mit nachhaltigen Mobilitätskonzepten und der Transformation der Mobilitätswirtschaft beschäftigen.

Mit der Mobilkarte Osnabrück sind Sie dreifach mobil - sie enthält ein Busfahrticket, die freie Nutzung der Radstation am Bahnhof und sämtliche Vorteile für das stadtteilauto (siehe oben).